Navigation

Wahlprüfsteine 2017

Lesen Sie hier die zehn Wahlprüfsteine des Würzburger Flüchtlingsrates an die Kandidat*innen der Stadt und des Landkreises Würzburg für den Bundestag zur Wahl 2017. 

Nachfolgend nach Eingang die Antworten der Kandidat*innen/Fraktionen/Parteien auf die Wahlprüfsteine des Würzburger Flüchtlingsrats. Der Würzburger Flüchtlingsrat veröffentlicht diese Rückmeldungen auf seiner Homepage, so dass Sie die Positionen der Parteien in der Asyl- und Integrationspolitik zur Bundestagswahl 2017 kennen und sich selbst ein Bild machen können. Für die in den Stellungnahmen enthaltenen Aussagen und Meinungen übernimmt der Würzburger Flüchtlingsrat keine Verantwortung und Haftung. 

Antwort des Bundestags-Direktkanditaten und Fraktionsvorsitzenden im Würzburger Stadtrat Raimund Binder für die ÖDP. 

"Vielen Dank für die Übermittlung Ihrer Wahlprüfsteine. Zwar kandidiere ich bekanntlich nicht für den Bundestag. Ich könnte Ihre Fragen aber ausnahmslos bejahen. Die zehn Problembereiche sind gut zusammengestellt. Mein ausdrückliches Lob für Ihre Arbeit - weiter so!" (Wolfgang Baumman, Stadtrat in Würzburg, Vorsitzender von Zukunft für Würzburg)

Antwort des Bayerischen Landtagsabgeordneten Oliver Jörg, CSU 

Antwort der CSU.