Navigation

United4Rescue - Gemeinsam Retten

WüFR ist Teil des Aktionsbündnisses

Der Würzburger Flüchtlingsrat dem Aktionsbündnis „United4Rescue – Gemeinsam Retten“ beigetreten. Damit schließt sich der WüFR einem breiten Bündnis von Menschenrechtsorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Unternehmen, Gewerkschaften, Kirchen, Kommunen, sozialen Bewegungen und Vereinen an, die davon überzeugt sind, dass jedes Leben in Seenot gerettet werden muss. Neben der Pflicht zur Seenotrettung fordern die Bündnispartner außerdem ein Ende der Kriminalisierung von ziviler Seenotrettung, faire Asylverfahren für alle Bootsflüchtlinge sowie die Möglichkeit für Städte und Kommunen zusätzlich Schutzsuchende aufzunehmen.  

Zurück